Zurück

eBalance-Botschafter

Stefan Otziger (38), -16 kg

Vorher vorher
Heute heute
Steckbrief Stefan Otziger :
  • Alter: 38
  • Wohnort: Hilterfingen, BE
  • Beruf: Informatiker und Betriebswirtschafter
  • Grösse: 175 cm
  • Gewicht vorher: 86 kg
  • Jetzt: 70 kg
  • Zielgewicht ursprünglich: 70 kg

«Ich fragte mich: Worauf soll ich noch warten?»

01.2009 / Seit fünf Monaten hält Stefan Otziger sein Gewicht. Die Prinzipien von eBalance hat er in seinen Alltag integriert und kann sich so mit Disziplin und Genuss an einer schlanken Linie freuen. Eingestiegen ist er mit 16 Kilos mehr am 31. Dezember letzten Jahres.

Vor rund einem Jahr entschloss sich Stefan Otziger, sein Schicksal in die Hand zu nehmen. Just am 31. Dezember schrieb er sich bei eBalance ein, um mit dem Online-Programm gezielt abzunehmen. «Ich war kein gesundheitlicher Problemfall,» erzählt der heute schlanke Businessmann im Rückblick. «Bei 175 cm Körpergrösse wog ich 86 Kilo. Diese hatten sich im Laufe der Jahre schleichend akkumuliert und waren anfangs nicht störend.» Erst mit der Zeit, fühlte sich der Informatiker weniger und weniger wohl und realisierte, dass er, wenn er jetzt nichts unternahm, eines Tages stark übergewichtig werden könnte.

«Auf die Thematik sensibilisiert, stiess ich bei der Lektüre eines Inserates in der letzten Woche des Jahres 2007 auf ein Inserat von eBalance. Sofort war ich begeistert.» Und hier entschied sich Otziger, der noch nie zuvor eine Diät versucht hatte, spontan am Programm teilzunehmen. «Ich fragte mich: Worauf soll ich noch warten? Warum beginne ich nicht sofort?» Und so beantragte er noch am selben Tag ein Passwort und begann, die Grundsätze von eBalance in seinen Tagesplan zu integrieren. «Zum Mittagessen kochten meine Frau und ich eines der leckeren Rezepte aus der eBalance-Datenbank, das Frühstück und Abendessen passte ich lediglich bezüglich der Menge und Wahl einiger Lebensmittel an,» sagt der Familienvater. Diese Punkte, so hat er erkannt, waren bei ihm ins Gewicht gefallen. Also wog er die Speisen beim Essen mit der Familie zunächst ab. Heute hat er ein Augenmass entwickelt. Und beim Einkaufen schaute er bewusst auf die Zusammensetzung dessen, was im Warenkorb landet: Viertelfett-Käse bereite schliesslich weitgehend denselben Genuss wie das vollfette Äquivalent.

Am Anfang strich er Desserts und Snacks rigoros aus dem Speiseplan. Bis heute verzichtet er im Restaurant und auf Besuch auf Kalorienbomben. Lieber geniesst er bei Lust bewusst eine kleine Süssigkeit. «Das Erfolgsrezept ist für mich der Willensentscheid am Anfang und die Disziplin danach.» Um dieser Formel treu zu bleiben, greift er manchmal zu aussergewöhnlichen Mitteln. «Bei Geschäftsessen in Restaurants habe ich mir angewöhnt, ein Fleisch vom Grill mit Gemüse zu bestellen – auch wenn dies nicht auf dem Menuplan steht.» Bis anhin habe er fast durchwegs die Erfahrung gemacht, dass man sich sehr bemühe, einem Spezialwunsch entgegen zu kommen.
Auch der Sport, der bei Otziger wegen verstärktem beruflichen Engagement in den letzten Jahren zu kurz kam, ist wieder ein Thema: Im Winter Skifahren und Langlaufen, im Sommer Biken und Wandern, lautet der neue Freizeitplan.

Die Reaktionen auf seine schlanke Linie seien immens gewesen: «Noch heute werde ich angesprochen und habe auch schon viele Leute motivieren können, bei eBalance einzusteigen. Einfach indem ich als gutes Beispiel voraus gehe,» berichtet Otziger. Zudem hat er grossen Spass daran, für seine Gäste und Familie gesunde Rezepte aus der eBalance -Datenbank zu kochen. «Diese Menüs sind familientauglich, da sie keine Diät-Rezepte sind.» Und hierin findet sich ein weiterer Punkt, der ihn von eBalance überzeugt: Das Programm lässt sich gut in den Alltag integrieren, so dass man es bald als «normal» empfindet und sich nicht in einem Ausnahmezustand wägt. Weil Stefan Otziger dies so beherzt angepackt hat, hält er sein Gewicht seit fünf Monaten.

Karolina Dankow, 01.2009

Hinweis: Alle Fotos sind Originalaufnahmen und wurden nicht mit Softwareprogrammen bearbeitet. Die darauf abgebildeten Personen haben ihr schriftliches Einverständnis zur Veröffentlichung gegeben. Beachten Sie, dass eine Gewichtsabnahme individuell verläuft und nicht im Einzelfall vorhergesagt werden kann.

Stefan Otzigers Tipps
  • Man tendiert dazu, zu viel zu essen. Die Menge sollte also reduziert werden.
  • Augen auf beim Einkauf: Die bewusste Wahl gesunder und leckerer Lebensmittel hilft zu kochen, dass es schmeckt und nicht ins Gewicht fällt. Bewegung:
  • Nach einem Tag auf den Skiern hat man unglaublich viele Kalorien verbrannt.
  • Wer regelmässig sein Gewicht überprüft, erkennt früh kleine Abweichungen und kann reagieren.

Lesen Sie weitere Erfahrungsberichte

  • «Ich strich die Butter fingerdick aufs Brot»

    Reto Wambach (42), -17 kg

  • «In die alte Hose passe ich heute samt Sohn»

    Karoline Flück (43), -35 kg

  • «Ich muss mich nicht mehr verstecken»

    Margreth Probst Beyeler (53), -16.5 kg

  • «Das ist ein Highlight sondergleichen»

    Denise Nuñez (42), -15 kg

  • «Eine Investition für’s Leben»

    Nicoletta Stalder (40), -11 kg

  • «Das ist ein Highlight sondergleichen»

    Denise Nuñez (42), -15 kg

  • «Ich habe mein Auto verkauft»

    Denise Scheidegger (25), -26 kg

  • «Ich esse nur noch, was glücklich macht.»

    Simone Jaisli (54), -20 kg

Möchten auch Sie von Ihren Erfolgen berichten?

Dann geht es hier weiter Zurück

eBalance garantiert abnehmen auf medizinisch geprüfte Weise

Starten Sie jetzt Ihr individuelles Abnehmprogramm

Affiliate Tracking Pixel