Zurück

eBalance-Botschafter

Lia De Luca (55), -27 kg

Vorher vorher
Heute heute
Steckbrief Lia De Luca :
  • Alter: 55
  • Wohnort: Zürich
  • Beruf: Sachbearbeiterin bei der Stadtpolizei
  • Grösse: 178 cm
  • Gewicht vorher: 99 kg
  • Jetzt: 72 - 74 kg
  • Zielgewicht ursprünglich: 70 - 72 kg

«Auch der Frust hat abgenommen»

01.2012 / Dank eBalance fühlt sich Lia De Luca heute pudelwohl, attraktiv und voller Energie. Mit Hilfe des Programms hat sie nicht nur ihr Gewicht reduziert, sondern auch viel über gesunde Ernährung und ihren Körper gelernt.

Ginge es nach Lia De Luca, sollte man einen eBalance-Kurs in jeder Schule einführen. «eBalance ist das beste Programm, das es gibt. Denn es ist keine Diät, sondern man lernt einfach viel über Ernährung und sein eigenes Ernährungsverhalten». So werde einem beispielsweise auf einmal bewusst, was man esse. «Gerade bei Jugendlichen wäre es doch so hilfreich, handfeste Informationen über Ernährung zu vermitteln, denn auch Essen will gelernt sein».

Gedankenlos gemampft

Die 55-jährige Sachbearbeiterin spricht aus eigener Erfahrung. «Mir selbst war ja lange nicht klar, dass allein die zwei Gipfeli, die ich so gedankenlos zum Frühstück mampfte, bereits fast die Hälfte meines täglichen Fettbedarfs deckten». Würde man den Leuten dieses Wissen näher bringen, gerade in Schulen – so ist sie überzeugt – hätten wir in der Schweiz viele überschüssige Kilos weniger. «Auch diese Fixierung auf sinnlose Diäten würde vielleicht etwas gebrochen. Ich kenne so viele Leute, die sich mit den unterschiedlichsten Schlankheitskuren kasteit haben. Alle haben nach einiger Zeit wieder aufgegeben und zugenommen».
 
Anders als bei vielen solchen Methoden ist bei eBalance nichts verboten. Aus diesem Grund sei ihr eBalance von Anfang an so sympathisch gewesen, so Lia De Luca. «Der menschliche Körper sollte nicht auf etwas verzichten müssen. Aus dieser Grundüberzeugung war ich immer gegen Diäten und habe auch nie eine ausprobiert. Für mich war klar, dass dieser Weg eine Sackgasse ist. »

Online-Tagebuch sprach Klartext

Lia De Luca isst und geniesst gerne. Doch diese Leidenschaft kippte bisweilen auch ins Gegenteil. «Ich war eine Frustesserin und nach meiner Scheidung bekam ich die überschüssigen Pfunde einfach nicht mehr weg. Bei einer Grösse von 1,78 wog ich 99 Kilo. Ich lief nur noch in weiten Hosen und Holzfällerhemden herum». Dabei wunderte sie sich stets, warum sie nicht abnehmen konnte. «Ich war nämlich immer sehr sportlich, rannte ohne Probleme eineinhalb Stunden und das mehrmals die Woche.»

Erst durch das minutiöse Eintragen ins Online-Tagebuch von eBalance sah sie schwarz auf weiss, dass sie zu viele leere Kalorien in sich hineinstopfte. Von da an liess sie die unnötigen Süssigkeiten, Knabbereien und Gipfeli zwischendurch weg. Stattdessen achtete sie darauf, dass sie genug Gemüse und fettarmes Fleisch ass. Zur Arbeit nahm sie sich eine grosse Portion gedämpftes Gemüse mit und genoss diese mit Hüttenkäse. «Das sieht nicht nur wunderbar aus, es schmeckt auch so. Dafür sagte ich dann ab und zu auch zu einer Pizza nicht nein.»

Fein und leicht gekocht – auch für Gäste

Auch die Rezeptdatenbank bei eBalance schöpfte Lia De Luca aus. «Hier hole ich mir viel Inspiration für fettarme Speisen, die man auch Gästen bestens servieren kann. Denn es ist eben keine Diätküche, sondern gesunde und schmackhafte Kost». Sehr hilfreich dabei fand sie die eBalance-Einkaufsliste, die die Zutaten für ein Rezept auf die gewünschte Anzahl Personen berechnet und sich ausdrucken lässt. «So geht man mit einem genauen Plan einkaufen und weiss, was man braucht.»

Die neue Taktik ging auf: Relativ rasch purzelten bei Lia De Luca die Kilos. Doch dann kam sie plötzlich in eine Stagnationsphase. «Deshalb liess ich in einer auf den Bewegungsapparat spezialisierten Klinik meine Fitness testen. Dort erlebte ich mein blaues Wunder. Man sagte mir, ich sei längst nicht so fit, wie ich glaubte. Es stellte sich heraus, dass ich jeweils mit einem viel zu tiefen Puls rannte.» Die Lösung war rasch gefunden: «Statt lange und langsam gehe ich heute drei Mal die Woche kurz und intensiv laufen.»

Nebst Fitness auch Muskeln aufgebaut

Diese Veränderung machte sich sofort beim Gewicht bemerkbar. Aber damit war es nicht getan. Die Untersuchung in der Klinik  hatte auch ergeben, dass Lia De Luca  kaum über Muskelmasse verfügte. «Anscheinend hatte ich durch das Abnehmen auch Muskeln verloren. Dabei hatte ich mich doch stets so sportlich gefühlt».

Lia De Luca überwand den inneren Schweinehund und begann ein Training im Fitnessstudio. Und siehe da, die Übungen machten mit der Zeit richtig Spass, der Körper wurde zusätzlich geformt und sie fühlte sich um Welten besser. «Der Muskelaufbau hat mir in der Stagnationsphase auch enorm geholfen, Gewicht zu verlieren, da Muskeln ja auch mehr Kalorien als Fett verbrennen. Ich kann es das Muskelaufbautraining deshalb allen, die abnehmen wollen, nur ans Herz legen».

Viel mehr Energie

Mit einem Gewicht, das sich zwischen 72 bis 74 Kilo eingependelt hat, fühlt sich Lia De Luca heute pudelwohl, attraktiv und fit. Kürzlich hob sie einen 20 Kilo schweren Koffer und konnte sich kaum vorstellen, an ihrem Körper jahrelang genau so viel mehr Gewicht mitgetragen zu haben: «Früher war ich öfters müde und abgespannt, heute scheint mir meine Energie weitaus grösser.» Auch ihr Problem mit dem Frustessen hat sich gelöst: Wenn sie wütend oder traurig ist, geht sie laufen statt an den Kühlschrank. «Aber eigentlich verspüre ich heute kaum mehr Frust», sagt sie. «Auch der hat abgenommen.»

Karolina Dankow, 01.2012

Hinweis: Alle Fotos sind Originalaufnahmen und wurden nicht mit Softwareprogrammen bearbeitet. Die darauf abgebildeten Personen haben ihr schriftliches Einverständnis zur Veröffentlichung gegeben. Beachten Sie, dass eine Gewichtsabnahme individuell verläuft und nicht im Einzelfall vorhergesagt werden kann.

Lia De Lucas Tipps
  • Warmer Tee füllt den Magen.
  • Sport oder kreative Betätigung als Ablenkung bei Frustessen. Wenn man es schafft, diesem Teufelskreis zu entgehen, ist man stolz und fühlt sich doppelt gut
  • Ein schönes, aber zu enges Kleidungsstück kann als Motivationsspritze dienen. Das Ziel ist, es in so und so vielen Monaten tragen zu können.

Lesen Sie weitere Erfahrungsberichte

  • «Ich esse nur noch, was glücklich macht.»

    Simone Jaisli (54), -20 kg

  • «Mein Bikini passt mir wieder perfekt»

    Christina (27), -11 kg

  • «Motivation und Methode müssen stimmen»

    Hansueli Staub (62), -30 kg

  • «Auch ohne High Heels wirke ich jetzt schlank»

    Christine Pricaz (48), -9 kg

  • «Mein Vater ist der perfekte Jogging-Partner»

    Daniela Moser (28), -21 kg

  • «Ich fragte mich: Worauf soll ich noch warten?»

    Stefan Otziger (38), -16 kg

  • «Das Kilokarussell steht endlich still»

    Barbara Tharin (43), -12 kg

  • «eBalance gab mir den Schlüssel zum Abnehmen»

    Karl Würmli (50), -30 kg

Möchten auch Sie von Ihren Erfolgen berichten?

Dann geht es hier weiter Zurück

eBalance garantiert abnehmen auf medizinisch geprüfte Weise

Starten Sie jetzt Ihr individuelles Abnehmprogramm

Affiliate Tracking Pixel