Zurück

eBalance-Botschafter

Jürg Staub (62), -18 kg

Vorher vorher
Heute heute
Steckbrief Jürg Staub :
  • Alter: 62
  • Wohnort: Nuolen
  • Beruf: selbständig
  • Grösse: 182 cm
  • Gewicht vorher: 100 kg
  • Jetzt: 82 kg
  • Zielgewicht ursprünglich: 85 kg

«Abnehmen ganz ohne Hokuspokus»

09.2010 / Seine Vorliebe für Nussgipfel und Glacé liess sein Gewicht bis auf 100 Kilo steigen. In der Zeit seit Beginn des Jahres konnte Jürg Staub mit Hilfe von eBalance die überflüssigen Pfunde jedoch wieder loswerden. Der 62-Jährige hat sich zudem einen straffen Körper ganz ohne Bauchansatz antrainiert – und einen Herzenswunsch erfüllt.

«Es gibt so viele wunderschöne Erfolgsmomente, seit ich schlank bin», sagt Jürg Staub. Zum Beispiel, dass es nirgends mehr zwickt, wenn er sich bückt, sondern die Bewegungen geschmeidig ablaufen. Und ihm der Hausarzt gesagt hat, er könne die blutdrucksenkenden Medikamente jetzt absetzen. «Solche Sachen sind für mich die beste Motivation, am Ball zu bleiben.»

18 Kilo hat der 62-Jährige seit Beginn des Jahres mit eBalance abgenommen. Für ihn war das die letzte Chance: «Irgendwann fehlt es einem an Kraft und Konsequenz, um sein Ziel zu verfolgen», sagt er. Und beides sei nötig, um Übergewicht loszuwerden, ist er überzeugt. «Doch ich habe das Abnehmen mit eBalance nie als Strafe angesehen, sondern als Belohnung. Ich habe immer versucht, Herausforderungen positiv zu betrachten und mich am Lob meines Umfeldes zu freuen.»

Besonders wichtig ist für Jürg Staub das Fitnessprogramm. Obwohl er schon immer sportlich war, hat er seit dem Einstieg bei eBalance das Pensum im Fitnesscenter von zwei Mal wöchentlich auf alle zwei Tage erhöht. Sobald die ersten Kilos weg waren, entdeckte er das Mountainbiken wieder, das ihm lange zu beschwerlich gewesen war. «Seit mir ein Freund vor dreissig Jahren erklärt hat, dass man einmal im Leben den Satteleggpass bezwingen müsse, wollte ich es ihm gleichtun. Als ich diesen Traum jetzt tatsächlich in die Realität umsetzen konnte, war das ein unbeschreibliches Gefühl.»

Bisweilen habe er es auch ein wenig übertrieben mit seinen sportlichen Ambitionen, gibt Jürg Staub zu. «Gerade gestern habe ich 90 Kilometer mit meinem Mountanbike zurückgelegt, das ist eigentlich überrissen.» Nach solchen körperlichen Strapazen gönnt er sich denn auch ein paar Tage Ruhe und setzt mit sportlichen Aktivitäten aus. Sein Programm im Fitnessclub, das er sich vom Betreuungsteam immer wieder neu und auf seine Bedürfnisse ausgerichtet zuschneidern lässt, wird für ihn jedoch immer ein wichtiger Faktor bleiben. Zum einen wegen des körperlichen Aspekts: «Ich war erstaunt, aber es ist mir tatsächlich gelungen, mit den entsprechenden Übungen jeglichen Bauchansatz wegzubringen.» Zum anderen, weil Jürg Staub schon immer grosser Fan von Nussgipfeln und Glacé war. «Diese Leidenschaft für Süsses wurde mir zum Verhängnis und hat dazu geführt, dass ich schleichend bis auf 100 Kilo zugenommen habe. Wenn ich ab und an einen Tag mit besonders viel körperlicher Aktivität einschalte, kann ich mir heute gelegentlich ein gutes Dessert gönnen und nehme dadurch nicht zu».

So einfach sei die Rechnung: «Wenn die Kalorienzufuhr gleich oder geringer ist, als der Verbrauch, hält sich das Gewicht im Lot. Das ist so simpel, dass es mir fast keiner glauben mag, wenn ich es erzähle», sagt Jürg Staub lachend. Und genau deswegen habe er sich für eBalance entschieden: Das Programm sei kein Hokuspokus, sondern basiere auf einer einfachen Kalkulation, die aufgehe, wenn man dran bleibe und sich selbst nicht austrickse. Deshalb hat er auch keine Angst vor dem Jo-Jo-Effekt. «Ein wichtiger eBalance-Leitsatz ist für mich, dass man nie hungern soll. Daran halte ich mich. Ich  esse guten Gewissens grössere Mengen. Aber gesund muss es sein!»

Dass das Halten des Gewichts lebenslange Disziplin verlangt, ist Jürg Staub vollkommen bewusst. Deshalb hat er sich nach dem erfolgreichen Abnehmen für das eBalance-Programm Ziel Null eingeschrieben und führt weiterhin das online-Tagebuch. Sein Gewicht hat sich seit Monaten zwei bis drei Kilo unter dem ursprünglichen Zielgewicht eingependelt. «Lieber habe ich noch etwas Spielraum, so dass ich auf der sicheren Seite bin, wenn ich doch mal über die Stränge schlagen sollte.» Wobei – seine Lust auf Sünden hat stark nachgelassen. Er fühle sich einfach wohler, wenn das Gleichgewicht zwischen Nahrungsaufnahme und Sport stimme, sagt Jürg Staub.

Wenn er heute durch die Strassen geht, fallen ihm immer wieder übergewichtige Menschen auf. Dann denkt er jeweils: «Dem würde eBalance auch gut tun. Wenn er nur wüsste, wie einfach es gehen kann.» Doch missionieren will er nicht. «Jeder muss für sich selbst herausfinden, wann der richtige Zeitpunkt zum Abnehmen gekommen ist. Denn gerade weil hinter eBalance kein fauler Trick steckt, braucht es, um das Programm durchzuziehen, auch eine Portion Willenskraft.»

Karolina Dankow, 09.2010

Hinweis: Alle Fotos sind Originalaufnahmen und wurden nicht mit Softwareprogrammen bearbeitet. Die darauf abgebildeten Personen haben ihr schriftliches Einverständnis zur Veröffentlichung gegeben. Beachten Sie, dass eine Gewichtsabnahme individuell verläuft und nicht im Einzelfall vorhergesagt werden kann.

Jürg Staubs Tipps
  • Konsequenz ist wichtig, nicht sofort aufgeben. Entweder richtig oder gar nicht starten.
  • Mentale Stärke aufbauen, Motivation aus positiven Erlebnissen ziehen.
  • Abwechslung beim Sport ist wichtig, ebenso wie Phasen, in denen man dem Körper Ruhe gönnt.
  • Vorurteile gegenüber Fitnesscentern abbauen, es gibt sehr schöne und angenehme Center, wo es sich hervorragend trainieren lässt.

Lesen Sie weitere Erfahrungsberichte

  • «Ich gehe meinen eigenen Weg»

    Dieter Denger (64), -17 kg

  • «So fit war ich lange nicht mehr»

    Fabian Weiss (37), -14 kg

  • «Abnehmen hat viel mit der Seele zu tun»

    Isabelle Kähr (53), -34 kg

  • «So fit war ich lange nicht mehr»

    Fabian Weiss (37), -14 kg

  • «Die Vorstellung vom Bikini war der reinste Horror»

    Petra Bollinger (30), -23 kg

  • «Ich schaue bei meinen Enkelinnen ab»

    Vreni Fitze (65), -11.5 kg

  • «Ich bekomme Komplimente für meine positive Ausstrahlung»

    Markus Vetterli (41), -33 kg

  • «Ich bin jetzt keine grosse Kiste mehr»

    Catherine Nüesch (59), -26 kg

Möchten auch Sie von Ihren Erfolgen berichten?

Dann geht es hier weiter Zurück

eBalance garantiert abnehmen auf medizinisch geprüfte Weise

Starten Sie jetzt Ihr individuelles Abnehmprogramm

Affiliate Tracking Pixel